Neue Bierkarte

Liebe Freunde des Ritters, es ist soweit. Wir haben unsere Bierkarte komplett überarbeitet und um einige Positionen erweitert. Wir freuen uns Euch ein Craftbeer Angebot zu präsentieren, das in der Region einzigartig ist. Dazu haben wir nun unsere Tageskarte mit den passenden Bierempfehlungen versehen, um Euch den Einstieg zu erleichtern. Durstig? Neugierig?   Kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch!   Prost! Euer Ritterteam.

Read More


Karneval im Ritter

Liebe Freunde des Ritters,   unter dem neuen Regiment wird auch der Karneval im Ritter wieder großgeschrieben. In Kürze findet ihr hier unser närrisches Programm, genauso wie unter dem Punkt Veranstaltungen.  

Bier und Schokolade

Eine Herausforderung mit Niveau! Gemeinsam mit dem Inhaber des Ritters und frisch gebackenen Biersommelier, Michael Müller und einem Maitré Chocolatier, entsteht eine Verkostung von Bier und Schokolade, die die komplexe Aromenvielfalt des Bieres mit den zarten Noten von Schokolade in Einklang bringen wird. Preis pro Teilnehmer: 35,00 € (max. 20 Teilnehmer) Verbindliche Anmeldung und Zahlung erforderlich unter schaenke@amritter.de oder unter Tel. 0221 96617899 oder in der Schaenke beim Service. Wir freuen uns auch Euch!

AM RITTER HISTORISCH

- Altgassen innen mit Hermann Altgassen.- Erst um die Mitte des vorigen Jahrhunderts wurde er zu Wohnungen umgebaut. Seitdem surrten hier viele Webstühle, die letzten zwei bis zur teilweisen Zerstörung der Krim am 8. Mai 1942 durch eine Fliegerbombe. Die Klöngelswage oder hochbeladenen Gemüsewagen der bergischen Fuhrleute, die gerne „Am Ritter“ einkehrten, standen manchmal, vor allem an Markttagen, vor hier bis tief ins Dorf hinein und Dünnwalder Männer verdienten sich gerne ein paar Münzen für die Wache. Den Namen „Am Ritter“ erhielt das Haus ...

AM RITTER NACH DEM KRIEG

- Außen- und Innenansicht. Mit Filmbühne. - Das Wirtshaus steht zwischen der Ritterburg Haan und dem Kloster und lag einst als Zollhaus ‚in den Klostereichen‘. Bis zur anderen Straßenseite reichte der Zeisbusch. So konnte kein Kärrner oder Planwagenmann ohne Zollabgabe für bergische oder kölnische Ware auf dem Köllewäg oder der Mülheimer Straße durchschlüpfen. Täglich ritt der Kölner Postbote hier vorbei ins Bergische. Nach der Zollaufhebung wurde das Haus Bauernhof und Fuhrmannsrast. Die Besitzungen reichten bis vor Mülheim und Diepeschrath. Um die ...

AM RITTER DAMALS

Das Haus „Am Ritter“ (1948 niedergeschrieben von Franz Peter Kürten) „Das Haus „am Ritter“ müsste eigentlich, ging man nach dem alten Volksmund, „Der Ritter“ heißen.